Aktuelles zum Thema Kino

Hollywood: Dwayne "The Rock" Johnson bestbezahlter Schauspieler der Welt

Playmobil - Der Film - Michael Patrick Kelly: Schauspielerei ist nichts für mich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Spezialist MbF Mit Außerirdischen Fähigkeiten. Die Bände fünf bis acht der erfolgreichen E-Book Serie von Jens F. Simon als Taschenbuch

 

        

            Charaktere der E-books kommen zu Wort       

        

                   

        

        


11. Juni 2016, 17:22

eBook to Go S. Verlag JG® schon ab 59 Cent

E-Books zum Sammeln ohne DRM und Kopierschutz!
Ein altes / neues Genre stellt sich vor.
Fantasy, Science Fiction und Fiction Romance Serien in der eBook to Go Reihe, die Sammelhefte der 50er und 60er Jahre des vorigen Jahrhunderts in neuer Form. Mit sogenannten Cliffhanger wurde in den Serien der Ausgang einer Episode auf höchste Spannung getrieben und der Fortgang der Handlung erst im nächsten Teil weitererzählt. Trotz weitläufiger Meinung, dass Fortsetzungsromane heute so gut wie ausgestorben sind, hält S. Verlag JG dagegen. Mit dem Smartphone kann man zu jeder Zeit von jedem Ort der Welt bequem Unterhaltung erwerben, schnell ein eBook to Go heruntergeladen und schon ist man in fremden Welten unterwegs.
Lese auf deinem Smartphone spannende Unterhaltung zum kleinen Preis. E-Book Serien ab 59 Cent ohne DRM oder Kopierschutz. Die eBook to Go S. Verlag JG® Serien sind extra als Lektüre für Unterwegs konzipiert worden. Besuche die Verlags Blog-Stores:

https://heroen-des-alls.blogspot.de/
scifi-fantasy-ebooktogotarikconnar.​blogspot.com
https://​venuslibentinasverlagjg.​blogspot.de/
https://scifi-fantasy-ebooktogo-paranormal.blogspot.de/
https://scifi-fantasy-ebooktogo-matourban.blogspot.de/
https://99cent-e-books.blogspot.de/

oder gehe direkt zum Verlags-Store:
https://elopage.com/s/​eBooktoGo-S.VerlagJG

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


11. Mai 2016, 17:40

Die Menschheit am Scheideweg ihrer Evolution.

Michel Nostradamus spricht in seinen tausend Versen eine umfangreiche Warnung aus. Das Europa des nächsten Jahrzehnts wird gezeichnet von extremistischen Gräueltaten und dem Vorboten eines atomaren Kriegsschauplatzes. Nach Nostradamus Aufzeichnungen werden die Konflikte zwischen den Gottesstaaten und den „Ungläubigen“ in einem Atomkrieg münden. Nach der Ausrottung der halben Menschheit wird es zu verheerenden Naturkatastrophen kommen, die schlussendlich zu einer Verschiebung der Erdachse führen. Nach dem Zusammenbruch der menschlichen Zivilisation werden die Überlebenden mit dem planetaren Ereignis eines Polsprunges und einer Magnetfeldumpolung konfrontiert, so Michel Nostradamus.
Seit dem terroristischen Anschlag am 22. März 2016 am Brüsseler Flughafen sind sieben Jahre vergangen. Wir schreiben den 01. April 2023. Die terroristische Gefahr in Europa ist so groß, wie noch nie. Viele der ehemaligen UDSSR-Staaten stehen unter dem Protektorat der USA, das von einem stark reaktionären Präsidenten geführt wird. Russland baut weiterhin seine militärische Stärke aus und wird zunehmend provokativer in seinen Aktionen. Das einstige Europa zerfällt mehr und mehr, ausgelöst durch die Flüchtlingskrise 2015.
Die 23 jährige Sly wird Zeuge eines terroristischen Überfalls. Mit einem Mal erwachen in ihr recht merkwürdige Anschauungen und Überlegungen. Sie beginnt die Welt mit anderen Augen zu sehen und zu begreifen. Etwas nimmt mit ihrem Geist Kontakt auf, dass sie zunächst nicht begreift. Es ist der Planet ERDE, eine Entität, die beschlossen hat, sich bemerkbar zu machen, bevor ihr Dasein ausgelöscht wird. Folgen sie dem Autor Simon J. Frank in eine Welt voller Schrecken, Angst und Tod aber auch von neuer Hoffnung. So wie einst Nostradamus, der Visionär, einen höheren Plan hinter den Geschehnissen sah und von einem tausendjährigen Friedensreich sprach, das nach den Katastrophen folgt, so erzählt Simon J. Frank die Geschichte von Sly van Gelden, der Botschafterin der Entität ERDE. Mit Band 1: „Das Licht im Inneren“, ISBN: 9783957454577,startet die neue Serie Subscription of Life.

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


15. April 2016, 14:13

eBook to Go Reihe „VENUS Libentina“

http://www.openpr.de/news/896028/eBook-to-Go-Reihe-VENUS-Libentina.html
Die eBook to Go Reihe VENUS Libentina beginnt mit einer romanhaften Autobiografie des Autors Kelvin Waiden und handelt von den Gefühlen eines jungen Mannes, der seit seinem siebten Lebensjahr am Tourette-Syndrom erkrankt ist. Tourette ist eine neuropsychiatrische Erkrankung, die durch Tics charakterisiert ist.

Bei den Tics handelt es sich um unwillkürliche, rasche, meistens plötzlich einschießende und mitunter sehr heftige Bewegungen, aber auch das Ausstoßen obszöner und aggressiver Ausdrücke. Sie treten häufig bereits im Vorschulalter auf und verstärken sich oftmals noch in der Pubertät. Menschen mit dieser Krankheit leiden besonders unter der Diskriminierung anderer. Diese Ausgrenzung kommt erst recht zum Tragen, wenn bei den jungen Menschen die Gefühle zum anderen Geschlecht erwachen, aber das Handicap es unmöglich macht, sie zu leben.
Der Sonderband VENUS Libentina: „Handicap und Liebe“ (ISBN-13: 9783957454096) ist als kostenloses eBook im Handel erhältlich und handelt von dem achtzehntägigen Birger, der bei einem Ausflug nach Südfrankreich trotz Handicap seine erste große Liebe findet. Die Reihe wird fortgeführt von Luuk Richardson mit weiteren Geschichten um die Liebe, um neu erwachende Gefühle junger Erwachsener, aber auch um deren negative Seiten, wie sexuelle Abhängigkeit und Trennung. VENUS Libentina, eine eBook Reihe im S. Verlag JG, die auch mit Fantasy-Romanzen liebäugelt. Ausgewählte Bücher in neuer Form als eBook to Go für zwischendurch.

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


15. April 2016, 14:10

MATA Der junge Sternenkrieger

http://www.openpr.de/news/899509/Die-Entdeckung-einer-Erde-2-0.html
Die Aufregung war groß, als das Weltraumteleskop "Kepler" 2015 einen Planeten entdeckte, der unserer Erde verblüffend ähnlich ist. Er umkreist seinen Stern in einem ähnlichen Abstand wie die Erde die Sonne und liegt damit in einer habitablen Zone. Kepler 452-b ist 1400 Lichtjahre von dem Sonnensystem der Erde entfernt. Seine Sonne umkreist er in 385 Tagen und an der Oberfläche soll es so warm sein wie auf der Erde. Kepler 452-b ist aber nicht der erste „erdähnliche“ Planet, den die Astronomen entdeckt haben. Nach Schätzungen der NASA besitzt jeder zweite Stern in etwa einen erdgroßen Planeten. Fast 4700 solcher Planeten hat "Kepler" erspäht, 1030 davon wurden bereits bestätigt. 500 weitere Planeten-Kandidaten wurden neuerdings ausfindig gemacht. Davon entsprechen zwölf in ihrer Größe der Erde oder sind bis zu doppelt so groß. Irgendwann wird es soweit sein, dass ein Schiff der Menschen zu einer weiten Reise ins All aufbricht. Es werden Pioniere sein, die einen solchen erdähnlichen Planeten ansteuern. Jahre später werden die ersten Siedler auf der neuen Erde eintreffen. Der Autor Jens F. Simon beschreibt in seiner 7-teiligen Jugendserie „Mato, der junge Sternenkrieger“ die Abenteuer des 12 jährigen Mato Urban, der zusammen mit seinen Eltern und weiteren 51 Siedlern der zweiten Welle ins System Tau Ceti ausgewandert ist. Das Sonnensystem besitzt fünf Planeten. Der Erdähnlichste von ihnen war Ferona. Die Neuauflage der Serie erscheint in der eBook to Go Reihe im S. Verlag JG. Die fantastischen Erlebnisse von Mato gibt es auch unter dem Titel: SternenGuardian: Ritter der Universen als Taschenbuch ISBN: 978-3957453143 und gebundene Ausgabe ISBN: 978-3957452931.

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


26. Februar 2016, 13:57

Gewinnspiel: Buch "Der Gesuchte Hüter" zu gewinnen

Gewinnspiel
MAF: Mit außerirdischen Fähigkeiten.
Jeden Monat wird ein Buch der MAF- Serie verlost.
Wir beginnen mit: „Der Gesuchte Hüter „(18.​02.​16 – 18.​03.​16)
Platz: 1 hochwertige, gebundene Ausgabe
Platz: 2 Taschenbuch
Platz: 3 E-book
Sie brauchen nur folgende Frage richtig zu beantworten und schon sind Sie in der Ziehung:
Wie heißt Sigurd Westalls alter Freund aus Kindheitstagen?
Schreiben Sie eine E-Mail an: S.​verlagJG@t-online.​de mit dem gesuchten Namen. Die Auslosung findet am 19.​03.​2016 unter Ausschluss der Rechtswegs statt. Sollten Sie eines der 3 Bücher gewonnen haben, werden Sie umgehend benachrichtigt.
Durch Teilnahme an der Auslosung erklären Sie sich ausdrücklich bereit, dass Sie als Gewinner unter Angabe Ihres Vor,​-und Zunamens und Ihres Wohnortes genannt werden dürfen.

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


26. Februar 2016, 13:37

E-Books ‚to Go‘

http://www.openpr.de/news/894839.html
Lesen Sie wann und wo immer Sie es wollen. Folgen Sie den Helden spannender Geschichten in fantastische Gefilden und Abenteuern und unterbrechen Sie ohne den Roten Faden zu verlieren. Ausgewählte E-Books in 50- 60 Seiten gepackt. Fortsetzung folgt wann immer Sie es möchten zum Preis von nur EUR 0,​99 pro E-Book. Die Mini - E-book-Serien eignen sich besonders für das schmökern auf Ihrem Smartphone für unterwegs.
Eine halbe Stunde Langeweile? Schell das Smartphone gezückt, meinen E-Book Shop ausgewählt und schon kann das Abenteuer weitergehen. Das Coverbild und der Autor zeigen mir den Weg. Natürlich sind die Mini-E-Book Serien genauso spannend auf jedem E-Book Reader oder Tablet sowie PC zu lesen. Aber unterwegs macht es mehr Spaß, so zwischendurch. Versuchen Sie es einfach. Für nur EUR 0,​99 sind Sie dabei.

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


13. Februar 2016, 13:06

Der Spezialist Band 13

Sigurd lebt in der Vergangenheit seiner eigenen Welt. Es weiß nicht, dass er ein Gefangener eines lebenden Programms geworden ist. Die digitale Welt stellt sich für ihn als Realität da. Seine Eltern leben noch und er wohnt in seinem alten Elternhaus. Auf der Suche nach einem Job verlässt er sein kleines Dorf und gerät an den Rand der programmierten Sequenz.

Jens F. Simon schreibt an dem 13. Teil der Erfolgs-Serie um Sigurd Westall.

Voraussichtlicher Erscheinungstermin: Anfang April 2016

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


17. Januar 2016, 16:19

MAF- Taschenbuch

Die MAF E-Books jetzt auch als Taschenbücher bei Amazon.​de für nur EUR 8,​95 /​Stück erhältlich.
Erleben Sie die spannenden Abenteuer von Sigurd Westall jetzt im Print.

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


17. Januar 2016, 16:16

„Reality Fiction“

Jens F. Simon schreibt an dem Vierteiler „Reality Fiction“
Eine atemberaubende Reise zwischen Fiktion, virtueller Realität und Wirklichkeit.

Liam war ein Junge von 17 Jahren. Er besuchte im Jahre 1977 die Leo-Sternberg Realschule in der zehnten Klasse und sollte nach den Sommerferien auf das Gymnasium wechseln. Er war ein schüchterner, junger Mann. Seit kurzem ging er regelmäßig in die Diskothek Sunrise. Dort trifft er ein Mädchen, das ihn mit sich nach Hause nimmt. Durch einen Spiegel, der die Pforte zu einer anderen Welt darstellt, folgt er Luna in ihr Reich. Einige Zeit später stellt er jedoch fest, dass es sich dabei um ein riesiges Raumschiff handelt, ein sogenanntes Fernraum, -und Generationenschiff. Es ist 2058 von der Erde gestartet und hat 1337 Menschen an Bord. Es sind Auswanderer der ersten Welle einer überbevölkerten Erde mit 16,​7 Milliarden Menschen. Weitere Schiffe sollen folgen. Das Raumschiff befindet sich auf dem Flug in das Sternenbild des Schwans. Dort hatte die NASA mit dem Weltraumteleskop "Kepler", das knapp 70 Millionen Kilometer von der Erde entfernt im Sonnenorbit installiert war, bereits 2015 eine zweite Erde entdeckt, „Kepler 452b“. Der Planet ist 60 Prozent größer als die Erde und sechs Milliarden Jahre alt. In 385 Tagen dreht er sich um seine Sonne. Im Jahre 2038 konnte „Kepler“ endlich bestätigen, dass der Planet über eine Sauerstoffatmosphäre verfügt. Auf seiner Oberfläche gibt es aktive Vulkane, aber auch große Ozeane. Liam machte Bekanntschaft mit dem Avatar des Fernraumschiffs ZUKUNFT I. Das Hadronengehirn des Schiffes, eine Weiterendwicklung der elektronischen und positonischen Elementarphysik, akzeptiert ihn jedoch nicht. Im laufe der Ereignisse stellt sich nämlich heraus, dass Liam kein wirklicher, geborener Mensch ist. Luna, die jetzige Lenkerin des Schiffes, hatte zusammen mit dem Schiffsgehirn ein Programm generiert, das die Erde des ausgehenden 20. Jahrhunderts simuliert. Liam war lediglich eine Simulation, die durch das Interface „Spiegel“ in die wirkliche Welt ‚projiziert‘ wurde. Er glaubt es zunächst nicht. Während das Schiffsgehirn versucht, ihn zu beseitigen, verliebt er sich in dessen Avatar, aber auch Luna hat immer noch Interesse an ihm.
Erleben Sie den 1. Teil hautnah mit.

Erstveröffentlichung: 31.​01.​2016

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


13. Dezember 2015, 12:28

Die Abenteuer von Sigurd Westall

Sigurd Westall, ein Eigenbrötler und Bücherwurm, gerät von einem fantastischen Abenteuer in das nächste. Dann verliebt er sich auch noch in ein organisches Raumschiff, dessen Avatar im Laufe der Geschichte ihm immer ähnlicher wird, oder sollte man sagen, Sigurd wird dem Avatar ähnlicher? Mit der Gabe der Telekinese ausgestattet, kämpft er gegen Außerirdische und sogar gegen Magie. Wohin ihn sein neuer Lebensweg auch bringt, Sie, liebe Leser, können dabei sein.
Viel Spaß beim Schmökern
Ihr
Samuel Kirchner
S. Verlag JG

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren

<< Zurück Seite 2 von 9